Kulturlieferdienst #102

Gestern war der Kulturlieferdienst mal in einer anderen Ecke von Berg-am-Laim. Wir haben uns mit Claudia getroffen und bei frühlingshaften Temperaturen der Band Malon Way zugehört. Das sind eigentlich fünf Musiker aus Dublin, Galway, Melbourne und Ohio, die 2015 in München zusammenfanden. Sie mixen modernen Folk-Rock-Sound mit verschiedenen Stilen, von 60ies Rock, modernen Pop, zu Soul und Funk. Im Moment hängt allerdings der Schlagzeuger in Australien fest. War trotzdem hörenswert!

 

John Dunne – Songwriter, Lead Vocals & Guitar
Patrick Thompson – Lead Guitar
Mark Keane – Vocals & Bass
Caro Kelley – Vocals, Piano & Banjo

 

Kulturlieferdienst #98

Der Kulturlieferdienst hat gestern wieder das neue Wohngebiet in Berg-am-Laim besucht: Baumkirchen Mitte. Diesmal spielten Hello Gypsy mit der wunderbaren Anja Morell.

Und weil Berg-am-Laim das Stadtviertel ist, in dem ich aufgewachsen bin, haben wir einen kleinen nostalgischen Spaziergang gemacht und meine alte Pfarrkirche St. Michael besucht, eine der prachtvollsten im Münchner Stadtgebiet. Die spätbarocke Kirche wurde nach Plänen des bayerischen Architekten Johann Michael Fischer errichtet. François de Cuvilliés hat das Innere der Kirche im Stil des Rokoko reich verziert und mit Deckenfresken von Johann Babtist Zimmermann ausgestaltet, so dass St. Michael heute als ein Hauptwerk des süddeutschen Rokoko angesehen wird. Mir war das als Kind natürlich nicht bewusst … war halt unsere Pfarrkirche 😀

 

Anja Morell – Gesang, Akkordeon, Melodica
Saschmo Bibergeil – Gitarre
Fernando Rosmarin – Gitarre
Jürgen Reiter – Kontrabass

Kulturlieferdienst #97

Nach den vielen idyllischen Waldspaziergängen im Schnee hat es mal wieder richtig Spaß gemacht, bei einem Livekonzert dabei zu sein. Der Kulturlieferdienst hat Black Patti nach Berg-am-Laim geholt. Wir hatten etwas Bedenken wegen der Kälte, aber die Sonne hat richtig schön gewärmt. Ein wunderbarer Valentinstag!

 

Kulturlieferdienst #79

Seit Mai verwandelt der Kulturlieferdienst Autostraßen in München in “öffentliche Konzertsäle”, um Spenden für Münchner Künstler, Kulturschaffende und Tontechniker zu sammeln. Gestern Mittag spielten Musiker am Pfanzeltplatz in Perlach, die wir gut kennen: Bob Eberl, Chris DocSchneider, Titus Waldenfels und Wompl. Auf dem Weg zu unserem Geburtstagskind haben wir deshalb einen Zwischenstopp eingelegt und etwas Livemusik genossen.

Und nach einem kurzen Besuch bei Flo ging es noch in die Schrottgalerie, um Kunst zu genießen und natürlich etwas mit den Galeristen zu ratschen. Das war ein schöner, ausgefüllter Tag, bevor nächste Woche alles dicht gemacht wird.

Dr. Will & Saschmo

Wie erwartet wurde der Lockdown verlängert und auch im Dezember wird es keine Livekonzerte mit Publikum geben. Streamingkonzerte sind für uns eigentlich keine Alternative, aber gestern haben wir uns dann doch das “Home Office Voodoo Live Stream” Konzert von Dr. Will & Saschmo Bibergeil angesehen. Was soll ich sagen … es hat richtig Spaß gemacht 😀

Dr. Will & Saschmo – Part 2 wird es am 3. Dezember 2020 von 20 bis 21 Uhr geben. Vielleicht treffen wir uns dort? 😀

5 vor 12 – Live aus der Wiesmui

Was für eine Woche! Gleich 3 Konzerte nach der langen Durststrecke
Gestern war Premiere der neuen Veranstaltungsreihe “5 vor 12 – live aus der Wiesmui”. Etwa einmal im Monat soll es im Wirtshaus an der Wiesmühle Livestream-Konzerte geben. Gestern waren leider viele Gäste da, die nicht wirklich zugehört haben, aber in Zukunft wird nur ein kleines ausgewähltes Publikum live dabei sein. Wir hoffen, dass wir ab und zu dazu gehören! Das Konzert mit  Jörg Danielsen als Versuchskaninchen war nämlich grundsätzlich toll und in der Streamingaufnahme ein Genuß Also, tolle Idee und super Umsetzung von Mike J. Müller. Wir freuen uns auf mehr!

Bossa Nova Abend

So kurzfristig wurde wahrscheinlich selten ein Konzert veranstaltet! Vor einer Woche haben Lisa Wahlandt, Mulo Francel und D.D. Lowka von Quadro Nuevo, David Gazarov und Robert Kainar beschlossen, in Amerang zu spielen und es hat funktioniert. Der Garten des Hotels DAS STEIN ist wie ein Amphitheater angelegt und bietet sich geradezu für Konzerte an. Gestern war zwar kein richtig lauer Sommerabend mehr, aber mit Decken im Liegestuhl eingemümmelt und einer Tasse Tee war es doch richtig gemütlich 😀

Zu verdanken haben wir das Vergnügen dem Holzwurmdratzer Christian Breu, der uns auf das Konzert aufmerksam gemacht und für uns Karten reserviert hat. Wir hatten ihn letztes Jahr bei einem Konzert in seiner Werkstatt kennen gelernt. Also: Ganz herzlichen Dank!

San2 & His Soul Patrol

Die Unterfahrt in München ist ein Jazzclub und daher normalerweise nicht wirklich unser Ding. Aber am Samstag spielten dort San2 & His Soul Patrol und brachten den Blues in die Unterfahrt. Und das ist absolut unser Ding! Zu den Streamingkonzerten aus der Unterfahrt dürfen seit letztem Wochenende wieder 30 Gäste live dabei sein. Das haben wir uns nicht entgehen lassen … Ein großartiger Abend!

San2 – vocal, harps
Elias Vollmer – piano, keyboards
Sebastian Schwarzenberger – guitar, backing vocals
Dominik Palmer – bass, backing vocals
Peter Oscar Kraus – drums, backing vocals
Special Guest: Ludwig Seuss – piano

Black Patti XII

Gestern waren wir mal wieder in der Giesinger Bräu Schänke.  Leider haben sie dort ihr Konzept völlig umgestellt. Vor einem Jahr konnte man bei Konzerten noch gut essen und immerhin auf Barhockern an Stehtischen sitzen. Inzwischen gibt es kein Essen mehr und die Tische wurden an die Seite geschoben, damit Platz “zum Tanzen” ist. Blöd gelaufen … aber das Bier ist richtig gut und Black Patti hatten Ryan Donohue am Bass und Gabriel McCaslin an der Fiddle dabei. Über die Musik und die Stimmung gab es deshalb keine Klagen 😀

Notenlos

Eine Freundin hat uns zu ihrem Geburtstag in die Drehleier eingeladen. Dort ging es “Notenlos durch die Nacht“. Andreas Speckmann und Bastian Pusch improvisierten sich kunterbunt durch Klassik, Jazz, Musical und Pop. Das Publikum bestimmte, wo es lang ging … Das Wunschkonzert der Extraklasse. Die Musiker hatten ihren Spaß auf der Bühne und das übertrug sich von Anfang an auf das Publikum. Sehr, sehr empfehlenswert!

Jazz Summer Night II

Bei unserem ersten Besuch der Jazz Summer Nights war es nicht wirklich sommerlich und wir sind nicht lange geblieben. Aber gestern war der perfekte Sommerabend.

Organisiert wird die Live-Musik-Veranstaltungsserie unter freiem Himmel von dem jungen Jazztrio um Julian Schmidt aus München in Kooperation mit dem Restaurant “gast essen & trinken”. Da wir Plätze auf der Restaurant-Terrasse reserviert hatten, konnten wir ganz gemütlich bei einem Hugo den Abend genießen.

Julian Schmidt – Piano
Xaver Hellmeier  – Drums
Munguntovch Tsolmanbayar – Bass

Jazz Summer Night

Jazz Summer Nights ist eine neue Live-Musik-Veranstaltungsreihe unter freiem Himmel, die bis Mitte September auf dem Celibidacheforum im Gasteig-Innenhof stattfindet. Drei aufstrebende Jung-Musiker der Münchner Jazz-Szene – das Julian Schmidt Trio – bilden das Basisensemble und laden etablierte Jazz-Größen aus dem In- und Ausland zu sich auf die Bühne ein. Der Eintritt zu allen Konzerten ist frei!

Vor dem Konzert haben wir uns im Biergarten am Muffatwerk Herrmannsdorfer Bio-Bratwürste gegönnt und dann unseren Abendspaziergang an die Isar verlegt. Wir haben den Abend sehr genossen und werden das sicher wiederholen.

Le Bang Bang

Mit “Open Air unterm Apfelbaum” hat es gestern in Bayrischzell zwar nicht geklappt, aber wir hatten trotzdem einen wunderschönen Abend im Tannerhof. Nach dem Abendessen im Restaurant Pool machten wir es uns auf dem Sofa im Großen Saal bequem und genossen ein wunderbares Konzert von Le Bang Bang.

Ausschließlich mit Stimme und Kontrabass faszinieren Stefanie Boltz und Sven Faller ihr Publikum und schaffen es, dass man vertraute Songklassiker für eine von Le Bang Bangs fantasievollen Eigenkompositionen hält. Die etwas längere Anreise hat sich definitiv gelohnt 😀

Konzertkritik auf www.kulturvision-aktuell.de

Brisa do Mar

Letzte Woche haben wir einen heißen Konzert-Tipp bekommen: Ein Werkstattkonzert beim Holzwurmdratzer in Amerang. Der Holzwurmdratzer heißt Christian Breu, ist 34 Jahre jung und schafft normalerweise in seinem nostalgischen Sägewerk in Amerang Schönes und Dekoratives für Wohnraum, Garten und Feste. Zum zweiten Mal hat er seine Werkstatt geräumt und so Platz für ein hochkarätiges Konzert geschaffen.

Angekündigt waren ursprünglich “Die 3 Damen” Lisa Wahlandt, Christiane Öttl & der Bassist D.D. Lowka von Quadro Nuevo. Da Christiane Öttl aber ausfiel, musste improvisiert werden und es wurde dann ein Konzert mit einer Dame und 4 Herren: Lisa Wahlandt, D.D. Lowka, Mulo Francel, David Gazarov und Robert Kainar. Ein Hammerkonzert! Wir hoffen, dass Christian Breu auch im nächsten Jahr die viele Arbeit auf sich nimmt und es wieder ein Werkstattkonzert beim Holzwurmdratzer geben wird! Rolf, danke für diesen tollen Tipp!

Die Texas-Bayrischen

Man mag es kaum glauben … wir waren mal nicht in Glonn im Konzert … sondern tatsächlich in München! Im Theater im Fraunhofer spielten gestern Die Texas-Bayrischen eine heiße Mischung aus Western Swing & Bayrischen Liedern.

Die Bühne war fast zu klein für die 7 Musiker:
Titus Waldenfels 
– Gitarre, Violine, Banjo, Steel Guitar, Foot Bass
Silvia-Maria Jung
– Gesang
Manfred Pichler –
Gesang
Michael Reiserer
Schlagzeug, Akkordeon, Gesang, Singende Säge
Florian BurgmayrTuba, Akkordeon
Hans Kröll
Trompete
Chris DocSchneider
 – Gitarre, Gesang

San2 & Sebastian II

Was für ein Abend! Wir waren gestern das erste Mal im Giesinger Stehausschank (heißt inzwischen Giesinger Bräu Schänke). Das ist eine richtig tolle Location! San2 & Sebastian hatten uns ja schon in der Schrottgalerie total begeistert. Gestern wurden sie von Matthias Bublath begleitet und was soll ich sagen … die Begeisterung wurde noch gesteigert 😉 Ein Hammerkonzert!

Weiherer

Am Samstag gab es endlich wieder ein “Weißwurstfrühstück mit Kleinkunst” im Pavillon. Zu unserer Freude mit dem Weiherer! Inzwischen füllt er große Konzertsäle, aber trotzdem kam er zu Stefan in den Pavillon. Hat uns wieder sehr viel Spaß gemacht … Merci!

München swingt

Freunde haben uns überzeugt, dass wir auch mal wieder eine größere Bühne besuchen sollten … darum waren wir gestern im Carl-Orff-Saal im Gasteig beim 13. München swingt Konzert unter der musikalischen Leitung von Heinz Dauhrer. Viele tolle Musiker und ein netter Abend, aber wir haben wieder festgestellt, dass uns die kleinen Bühnen inzwischen einfach mehr liegen …

An diesem Abend standen in 5 verschiedenen Gruppierungen auf der Bühne:
Heinz Dauhrer (Trompete), Steve Reiser (Klarinette), Hans Heiner Bettinger (Posaune), Karsten Gnetter (Bass), Werner Schmitt (Schlagzeug), Wolfgang Roth (Saxophon), Janine Schrader (Saxophon), Wolfhard Metz (Saxophon), Wolfgang Opitz (Saxophon), Bernhard Ullrich (Klarinette), Martin Breinschmid (Vibrafon), Matthias Bublath (Piano), Charly Antolini (Schlagzeug), Lipa Majstrovic (Gesang), Carolyn Breuer (Saxophon)

Martin Schmitt

Martin Schmitt – 30 Years on Stage! Hammer-Konzert in der Philharmonie im Gasteig! Hans hatte mir die Eintrittskarten zum 30. Hochzeitstag geschenkt! Tausend Dank! Das war eine geniale Idee 🙂

Unsere Highlights in einem Kurzen Video-Zusammenschnitt

Mit Martin Schmitt feierten:
Albert Koch – harp
Axel Zwingenberger – piano
Andreas Keller – drums
Torsten Goods – guitar & vocal
Joja Wendt – piano & vocal
Mark Mast und die Bayerischen Philharmoniker
Bodo Wartke – piano & vocal
Claudia Koreck – guitar & vocal
Spider Murphy Gang

Bodo Wartke und Torsten Goods kannten wir bis zu diesem Konzert noch nicht, aber beide haben uns begeistert und werden im Auge behalten 🙂