Jazzfrühschoppen

Bis einschließlich 16. September 2018 wird der Biergarten im Kleinen Theater Haar nicht nur mittwochs, sondern bei schönem Wetter auch sonntags geöffnet. Und das durchgehend von 11 Uhr bis abends. Heute hat das Wetter gepasst und es gab zum Weißwurstfrühstück Jazz mit Tricia Leonard und den Legends of Jazz. Und ein nachträgliches Geburtstagsständchen für Verena 😉

Blaues Auge

So schnell kann es gehen … letzte Woche machten wir noch einen gemütlichen Radlausflug mit den Nachbarn in den Biergarten und am Montag hat sich Hans mit dem Rad überschlagen und ist im Krankenhaus gelandet! Inzwischen ist er zuhause, es geht ihm gut und er wurde auch von Kater Felix trotz blauem Auge wieder akzeptiert 😉

Biene Maja

Eigentlich wollte ich nur unsere beiden Schmucklilien fotografieren. Sie haben sich dieses Jahr besonders ins Zeug gelegt und blühen um die Wette: Die eine hat 14 Blüten, die andere 24 (!). Aber dann haben die Bienen ihnen die Show gestohlen 🙂

WALL·E

Da ich aufgrund mangelnder Blogbeiträge schon gefragt wurde, ob bei uns alles in Ordnung ist, gibt es heute einen „Sommerloch-Beitrag“. 🙂

Letztes Jahr hat unser Rasenmäher den Geist aufgegeben und Hans hat die Gelegenheit genutzt, um sich ein Helferlein anzuschaffen. Wir haben ihn nach dem Helden in einem unserer Lieblingsfilme benannt: WALL·E – Der Letzte räumt die Erde auf. Die Anschaffung hat sich gelohnt, er macht einen Superjob! Und unsere Haustiere haben auch kein Problem mit ihm …

Oh Happy Day

Der Tag war eigentlich sehr übersichtlich geplant. Keine Geschenke, aber Nachmittagskuchen bei Flo und Abendessen mit Freunden. Doch dann gab es schon ein gemütliches „Sonntagsfrühstück“ und eine erste Überraschung: Hans hatte bei einer Bekannten auf dem Flohmarkt eine kleine Halskette erstanden!
Nach dem Frühstück wurde ich dann zu den Nachbarn gelockt, wo mich nicht nur ein toller Blumenstrauß erwartete, sondern auch Flo! Jetzt schon? Und sein Geschenk war ein Fahrradhelm? Für mich? Des Rätsels Lösung: Hans hatte bei den Nachbarn ein Fahrrad für mich deponiert! Und Flo wollte sich mein Gesicht nicht entgehen lassen 😉 Das hat sich für ihn gelohnt! Ich war total sprachlos …

Zum Erdbeerkuchen waren wir dann trotzdem noch bei ihm und abends waren wir mit Freunden Tapas essen im Neruda. Ein wunderschöner Tag. Danke an den besten aller Ehemänner, an alle, die zu diesem Tag beigetragen haben und natürlich an alle anderen Gratulanten, auch wenn ihr mich nicht persönlich erreicht habt!

hunt4hint

Wir haben es schon wieder getan! Diesmal haben uns Lydia und Steve gefragt, ob wir sie in einem Escaperoom unterstützen würden. Klar, wollten wir! Letzten Freitag trafen wir uns bei hunt4hint und durften in der Mission „Alien Invasion“ die Welt retten. Es lag nicht nur an der Temperatur, dass wir ziemlich ins Schwitzen kamen. Die Rätsel waren sehr vielfältig und anspruchsvoll. Aber wir haben es geschafft! Vielleicht lag es auch an Flo, dass wir rechtzeitig fertig wurden 😉 Zur Belohnung waren wir anschließend noch beim Vietnamesen Quan Com gut essen!

Portraits

Ich bin mit meinem Crashkurs Portrait fertig und ich fand ihn toll! Nach dem für mich sehr interessanten Basiswissen lag der Schwerpunkt natürlich auf der Portraitfotografie. In Ermangelung williger Models – nein, Hans hatte bis jetzt keine Lust – hab ich schon mal mit unseren Marionetten geübt, die wir in den letzten Jahrzehnten gesammelt haben 🙂

Die Marionetten sind alle von Maximiliane Kiermeier. Ich liebe ihre skurrilen Figuren!

Ostern

Auch wenn das Wetter wohl nicht richtig mitspielen wird und der Frühling immer noch auf sich warten lässt, wünsche ich allen Frohe Ostern! Gutes Essen, ein Glas Rotwein, ein spannendes Buch – wir werden es uns einfach gemütlich machen  🙂

Nasenabend

Dass wir Faschingsmuffel sind, ist inzwischen bekannt, aber am Faschingsdienstag gibt es immerhin Faschingskrapfen und den inzwischen traditionellen „Nasenabend“ bei Christine und Werner 😀

Und diesmal wurden die Nasen auch zum Riechen eingesetzt. Werner öffnete endlich seine „Aromabar“ für uns und wir durften versuchen, die im Wein vorkommenden Duft- und Geschmacksstoffe zu identifizieren. Das waren: Kirsche, Brombeere, Pfeffer, Bitterschokolade, Leder, Rauch und Vanille. Bei der anschließenden Rotweinprobe haben wir dann versucht, diese Aromen wieder zu erkennen. Wir würden uns freuen, wenn das auch eine Tradition werden würde!

Supermond

Wir haben inzwischen einen schönen Platz für Mondaufgänge gefunden: Am Irschenberg. Der Montag wäre perfekt gewesen, aber da ging der Mond schon um 14.45 Uhr auf. Also viel zu früh und da war er auch noch nicht ganz voll! Aber gestern haben wir ihn dann gerade noch so erwischt, bevor die Schlechtwetterfront kam.

AdventureRooms

Gestern haben wir uns wieder einsperren lassen! Anlässlich ihres runden Geburtstags hat Claudia die Spielerunde in die AdventureRooms eingeladen. Wir wurden in einen Raum geführt und ALLE mit Handschellen angekettet! 60 Minuten hatten wir Zeit, um zu entkommen. Wir waren echt gut, haben es aber leider wieder nicht ganz geschafft. Das müssen wir unbedingt weiter üben 🙂

Anschließend haben uns Claudia und Willi mit einem chinesischen Feuertopf verwöhnt. Dazu gab es köstlichen Reistee. Herzlichen Dank!

Silvester 2017

Letztes Jahr gab es die orientalische Variante und dieses Jahr das Original: Spanische Tapas. Unsere Nachbarn unterstützten uns bei der Vorbereitung der vielen Tapas und so war die Auswahl groß. Gut, dass wir so einen stabilen Esstisch haben … sonst hätte sich die Tafel gebogen 🙂

Unser Kater fand Silvester wieder nicht so prickelnd und wollte unbedingt bei uns im Bett schlafen. Durfte er aber immer noch nicht. Armer schwarzer Kater!

Wir wünschen Euch allen ein gutes Neues Jahr!

Hausmusik II

Gestern traf sich das Akkordeon-Duo Moni & Hans zum Üben, tatkräftig unterstützt von Chris an der Gitarre. Und ich hab mich einfach vergnügt und ein paar Fotos geschossen 🙂 Als Alleinunterhalter trat dann noch Werner auf, der Youngster in der Katerbande. Er hat wohl mitbekommen, dass Weihnachten vorbei ist und spielte schon mal Osterhasi 😀

Weihnachten 2017

Unsere traditionelle Hausmusik fand dieses Jahr am Vorweihnachtsabend statt. Mit Florian hatten wir gar nicht gerechnet, aber auch er hat sich freiwillig eingefunden und mit viel Spaß sind wir so in die Weihnachtszeit gestartet.

Seit drei Jahren gibt es bei uns keinen Baum und keine Geschenke. Dafür nutzen wir die gewonnene Zeit für einen Ausflug an Heiligabend. Dieses Jahr dachten wir: Wenn der Schnee nicht zu uns kommt, kommen wir zum Schnee! Am Spitzingsee haben wir bei Kaiserwetter die Sonne und den Schnee genossen und am späten Nachmittag ging es wieder auf den Friedhof zur Weihnachtsmusik unterm Weihnachtsbaum. Ganz ohne Baum ging es also doch nicht 🙂

Wir wünschen euch noch gemütliche Weihnachtstage!

Adventszauber am Tegernsee

Highlights bei unserem zweiten Weihnachtsmarkt in diesem Jahr waren der Schnee und die Krustenbratensemmeln :-). Beim Adventszauber am Tegernsee kann man mit dem Pendelboot von Weihnachtsmarkt zu Weihnachtsmarkt fahren … das hat schon was. Aber Schloss Kaltenberg führt weiter in unserer Beliebtheitsskala!

Spieleabend

Weil wir im Dezember für unseren monatlichen Spieleabend keinen Wochenend-Termin  gefunden hatten,  wurde Hans‘ Geburtstag einfach zum Spieleabend umfunktioniert … mit „Gastspielern“ 🙂