Kloster Reutberg

Freunde haben uns auf die Idee gebracht, dass wir mal wieder beim Kloster Reutberg vorbei schaun könnten. Gesagt, getan. Trotz traumhaften Wetters haben wir sogar im Biergarten noch einen Platz in der “ersten Reihe” bekommen. Ein Verdauungsspaziergang am Kirchsee hat den Nachmittag abgerundet. Könnt’s uns schlechter gehen 😀

Valleyer Kulturtage

Alle zwei Jahre finden die Valleyer Kulturtage statt. Nachdem der Weltautor Michael Ende einige Jahre in Valley gelebt hat, widmet sich ein Teil des Programms dem Autor und seinem Leben in Valley.

Wir waren heute bei der Dachstuhlführung dabei. Sixtus Lampl öffnete anlässlich der Kulturtage „seinen“ Speicher – tatsächlich der größte Speicher eines historischen Gebäudes im ganzen Landkreis – und Bernhard Wolf las aus der “Unendlichen Geschichte” Passagen, in denen der Speicher lebendig wird.

Michael Ende bestätigte einst Inge Lampl persönlich, dass der imposante Speicher des Alten Schloss ihn zu den Dachstuhlszenen in der “Unendlichen Geschichte” inspiriert habe.

Glonner Runde

Bei diesem Traumwetter haben wir heute mal wieder die Glonner Runde gedreht: Schloss Zinneberg – Herrmannsdorf – Westendorf – Schuhsee – Zinneberg. Und endlich haben wir uns auch mal die Zeit genommen, um im Klostercafé von Schloss Zinneberg einzukehren. Da ist es richtig schön und für uns eine wunderbare Alternative zur Wiesn 😀

Feuerwerk

Weil das Wetter gepasst hat, sind wir gestern Abend spontan an den Tegernsee gefahren. Im Ort Tegernsee war Seefest. Da wir große Menschenansammlungen nicht so toll finden, haben wir uns aber ganz entspannt das Brillantfeuerwerk von Bad Wiessee aus angesehen. Hat was …

Bernried

Jetzt, im Frühling, ist es noch ziemlich ruhig am Starnberger See. Wir haben am Kloster Bernried geparkt, sind erst ganz gemütlich durch den Bernrieder Park spaziert, haben dann beim Buchheim Museum Cappuccino geschlürft und vor der Heimfahrt im Hofgut Bernried noch etwas Käse gekauft. Ein sehr entspannter Nachmittag!

Walchsee

Heute sind wir nochmal etwas in den Schnee gefahren. Und zwar nach Österreich an den Walchsee zu Füßen des imposanten Kaisergebirges. Ein perfekter Tag! Wir waren in einer Stunde da, konnten auf schneefreien Wegen am See entlang spazieren und wurden im Cafe See la Vie von einer sehr netten Bedienung mit Capuccino und Palatschinken verwöhnt. Was will man mehr?

Burghausen

Wir haben beide unsere Erkältung gut überstanden und hatten gestern Lust auf einen Ausflug. Unsere Wahl fiel auf die alte Herzogsstadt Burghausen. Die Burg mit ihren 1.051 Metern ist die längste Burg der Welt. Scheinbar endlos reihen sich die Zinnen und Türme über einen schmalen Bergrücken aneinander.

Zu Füßen der mächtigen Festung liegt die denkmalgeschützte Altstadt mit dem Stadtplatz, der als eine der schönsten Platzanlagen Mitteleuropas gilt. Unser letzter Besuch in Burghausen war 2012 zur Summer-Jazznight. Da war natürlich deutlich mehr los, gestern wirkte alles leider etwas ausgestorben …

Wintermärchen II

Ist das nicht ein toller Winter!? Wir hatten nur Zeit für einen kleinen Spaziergang “hinterm Haus”. Aber auch das war wunderschön! Allerdings sind wir froh, dass wir eine Garage haben 😉

Wintermärchen

Endlich ist es wieder mal richtig Winter! Wir finden es toll! Heute haben wir mit Annette die Schneefall-Pause zu einem kleinen Spaziergang am Schuhsee genutzt. Ein Wintertraum! Das war ein perfektes Timing, inzwischen schneit es schon wieder …

 

Tegernsee

Noch liegt etwas Schnee, aber ab morgen soll es wärmer werden und dann auch regnen 🙁 Darum haben wir heute das schöne Wetter für einen kurzen Ausflug an den Tegernsee genutzt. 🙂

Goldener November

Leute, wir haben November! Aber wenn man raus geht, kann man das kaum glauben.

Vorgestern waren wir “nur” im Englischen Garten und gestern haben wir mit Annette eine Fotosafari bei Glonn gemacht. Vom Parkplatz der Herrmannsdorfer Landwerkstätten führte uns die kleine Runde vorbei am Gasthaus-Cafe Schießstätte, dem verwunschenen Schuhsee und dem Café West mit traumhaftem Bergblick. Da die beiden Cafés Ruhetag hatten, gab’s den Cappuccino erst im Herrmannsdorfer Hofmarktwo wir dann natürlich auch ein bisschen eingekauft haben 🙂

Walchensee

Nach einer intensiven Woche am Schreibtisch haben wir uns gestern eine Auszeit gegönnt und das schöne Herbstwetter zu einem Ausflug an den Walchensee genutzt. Schon die Anfahrt über die Jachenau und die Mautstrasse nach Einsiedel war ein Traum.

Vom Parkplatz in Lobesau sind wir auf dem Jakobsweg vorbei am Klösterl bis nach Zwergern gelaufen. Das Geschlecht der Zwerger geht bis auf das 12. Jahrhundert zurück. Damals wurden sie vom Besitzer der Halbinsel, dem Kloster Schlehdorf, zur Fischerei angesiedelt. Die Brotzeit im Klostercafé Benediktbeuern hat den Tag dann abgerundet. Schön war’s!

Buchheim Museum

Das Museum der Phantasie – auch Buchheim Museum genannt – ist ein nach Lothar-Günther Buchheim benanntes Museum in Bernried am Starnberger See. Es wurde schon 2001 feierlich eröffnet, aber wir haben es erst jetzt geschafft. mal vorbei zu schaun …

Benediktbeuern

Das über 1.250-jährige ehemalige Benediktinerkloster Benediktbeuern, am Rande des Loisach-Kochelsee-Moores mitten im bayerischen Voralpenland gelegen, gilt als ältestes Kloster Oberbayerns. Von hier aus gibt es mehrere Rundwege. Wir haben uns für den  Moosrundweg 2 mit herrlichem Bergblick entschieden. Als Belohnung gab es dann im Kloster-Café Bier und Brotzeit 🙂

 

König Ludwig II.

100 Abbilder des «Märchenkönigs» Ludwig II. (1845-1886) wurden vor Schloss Nymphenburg aufgestellt. Die kleinen Statuen sind bis 30.09.2018 zu besichtigen, danach kann man sie für 50 Euro pro Kopf kaufen :-). Als Vorlage diente die Ludwig-Büste nahe des Herzogstandhauses, die in 1575 Metern Höhe thront.

Besuch aus USA

Das Wochenende verbrachten wir mit Janis und Bruce, einem ehemaligen Kollegen von Hans aus Boston. Gestern zeigten wir ihnen,  wie schön Bayern ist:  Markus Wasmeier Freilichtmuseum, Slyrs Destillerie mit Whiskyprobe und unser geliebter Hasenöhrl-Hof, auf dem wir schon mehrere Geburtstage gefeiert haben. Hoppl Hasenöhrl empfing uns herzlich mit einem Glas Prosecco. Der perfekte Abschluss eines perfekten Tages!

Oberschleißheim

Heute haben wir Portraitaufnahmen gemacht. Allerdings nur als “Nebenbeschäftigung”. Hauptdarsteller war die venezianische Gondel, die heute auf dem Schleißheimer Kanal hin und her gefahren ist 🙂

Adventszauber am Tegernsee

Highlights bei unserem zweiten Weihnachtsmarkt in diesem Jahr waren der Schnee und die Krustenbratensemmeln :-). Beim Adventszauber am Tegernsee kann man mit dem Pendelboot von Weihnachtsmarkt zu Weihnachtsmarkt fahren … das hat schon was. Aber Schloss Kaltenberg führt weiter in unserer Beliebtheitsskala!

Weihnachtsmarkt

Gestern haben wir uns zu dem stimmungsvollen Weihnachtsmarkt auf Schloss Kaltenberg aufgemacht. Sobald man durch das Eingangstor geht,  taucht man ein in eine zauberhafte Märchenwelt, inspiriert durch die Erzählungen der Gebrüder Grimm. Als i-Tüpfelchen waren die Amperperchten unterwegs und es fing auch noch ganz fein an zu schneien. So schön! Gut, dass wir uns aufgerafft haben!