BirdNET

Hans hat eine neue App entdeckt: BirdNET – sie identifiziert Singvögel über ihr Zwitschern. Echt lustig! Beim Vogelkonzert gestern Abend im Wald war es manchmal nicht ganz einfach, einzelne Vögel aus dem Chor herauszufiltern. Hans war so beschäftigt, dass er das Reh verpasst hat und ich hab’s leider verwackelt. Irgendwann erwisch ich es mal 😀

Urfahrner Spitz

Zu unserer Smaragdhochzeit haben wir heute eine neue Ecke am Chiemsee erkundet. Die Halbinsel Urfahrn war schon bei König Ludwig II. von Bayern sehr beliebt. Da von hier die kürzeste Überfahrt zur Herreninsel möglich ist, hat er sich regelmäßig per Ruderboot übersetzen lassen, um die Fortschritte der Entstehung seines Schlosses zu kontrollieren. Wetter und Stimmung waren heute perfekt … ein richtig schöner Hochzeitstagsausflug 😀

Ertappt

Und wir wundern uns immer, wie schnell das Vogelfutter nachgefüllt werden muss 😀 Eichkatzl auf frischer Tat ertappt: Erst wird gefrühstückt und dann nachgespült …

Muttertag

War das nicht ein perfektes Muttertagswetter? Unser “Kind” kam mit dem Fahrrad zum Erdbeerkuchen vorbei und wir Alten haben vor dem Abendessen noch bei den Herrmannsdorfer Schweinen vorbei geschaut. Der krönende Abschluss war ein Eis vom Marktblick in Glonn. Ich war jedenfalls sehr zufrieden mit dem Muttertag 2021 😀

Kulturlieferdienst #142

Ach, war das heute wieder schön! Livemusik vom Kulturlieferdienst, diesmal mit Johnny & The Yooahoos. Zum 1. Geburtstag des Kulturlieferdienstes hat auch das Wetter mitgespielt. Ein wunderschöner Nachmittag mit toller Musik! Danke, dass es euch gibt!

 

Johnny Schuhbeck – Mandolin, Vocals
Bastian Schuhbeck – Banjo, Dobro, Vocals
Bernie Huber – Guitar, Harp, Vocals
Jonas Kollenda – Bass, Vocals

Holzkirchen

Heute war unser Ziel die wunderschöne Steindl-Allee bei Holzkirchen. Die über 100 Jahre alten Linden sind so eng gepflanzt, dass man in Bögen um sie herumgehen muss. Gepflanzt hat sie der Hauptlehrer Johann Nepomuk Steindl mit seinen Schülern zur Zeit von König Ludwig II. Aber nicht nur die Allee ist wunderbar, auch der Blick zu den nahen Bergen. Ein richtig schöner kleiner Spaziergang!

Kulturlieferdienst #137

Gestern hatten wir uns richtig auf Livemusik mit dem Kulturlieferdienst gefreut. Vor allem weil eine unserer Lieblingsbands spielte: Dr. Will & The Wizards. Am Nachmittag haben wir noch bei frühlingshaften Temperaturen einen Waldspaziergang gemacht, aber pünktlich zur Musik fing es an zu regnen. Eine sehr feucht-fröhliche Angelegenheit! Unsere Freunde und Hans waren naß bis auf die Haut. Deshalb haben wir auch nicht bis zum Ende durchgehalten und keine Fotos gemacht. War aber trotzdem irgendwie lustig 🙂

Neuhausen

Nach den ganzen einsamen Wald- und Wiesenspaziergängen war uns heute mal nach Stadtleben. Der Stadtteil Neuhausen liegt ziemlich am anderen Ende von München. In der Nähe vom Rotkreuzplatz fand heute die 135. Versammlung des Kulturlieferdienstes statt. Da es aber nicht so ganz unsere Musik war, sind wir lieber durch die Villenkolonie Neuwittelsbach zum Nymphenburger Schlosskanal gebummelt. War auch mal ganz schön 😉

#allesdichtmachen

Die Schauspieler der Aktion #allesdichtmachen haben in keinsterweise die Gefahr des Corona-Virus geleugnet, sondern die Regierungsmethoden der dauerhaften Angstmache, der Einschränkung von Grundrechten und fehlenden Diskussionskultur kritisiert. Dafür wurden sie medial gesteinigt, zu über Leichen gehende Helfershelfer der Querdenker und Rechten degradiert und bedroht. Viele haben ihre Clips zurückzogen. Von ursprünglich 53 Videos sind noch 27 online. In was für einer Welt leben wir nur? Es ist erschreckend. Aber, abgesehen von den Quantitätsmedien, machen die Reaktionen auf die Videos auch Mut!

 

Auftanken

Heute war ein schöner Tag! Zum einen haben wir uns köstlich über die Aktion #allesdichtmachen amüsiert, bei der namhafte deutsche Schauspieler bitter-ironisch alles auf die Schippe nehmen, was im Moment bei den Corona-Maßnahmen schiefläuft. Daß sie dafür in den Mainstream-Medien natürlich niedergemacht werden, hat unserer Freude keinen Abbruch getan.

Zum anderen haben wir unsere Akkus am schönen Chiemsee aufgeladen. Im Schwemmland der Tiroler Achen – brettleben und wunderschön. Der Weg führte uns vom Strandbad Feldwies über Heinrichswinkel durch das Wiesenbrütergebiet Lachsgang. Nach einem Abstecher zur Vogelbeobachtungsplattform ging es direkt am See, vorbei an der Nikolauskapelle, wieder zurück auf die Alpenkulisse zu. Ein Traum!

Ostern 2021

Letztes Jahr haben wir nicht geahnt, dass man uns auch dieses Jahr wieder verbieten will, mit Freunden und Familie Ostern zu feiern. Wir werden das Beste draus machen :-). Heute gibt es zum Internationalen Tag der Karotte natürlich Karottenkuchen nach einem Rezept von unserem geliebten Hasenöhrl-Hof. Genießt die Ostertage und haltet die Ohren steif …

Chiemsee

Heute hat es endlich mit einem Ausflug an den Chiemsee geklappt. Bei fast sommerlichen Temperaturen führte unsere Wanderung von Felden zum Strandbad Schöllkopf und zurück. Zur Belohnung haben wir uns in der Fischerei Lackerschmid einen geräucherten Saibling geholt und ich musste unbedingt mal eine “Wilde Susi” probieren: Borstig – spritzig – trocken. Hat gezischt 😀

 

Nichts Neues

Ich wollte mich mal wieder melden, obwohl es eigentlich nicht wirklich was zu berichten gibt. Heute war endlich ein richtig sonniger Tag und es zog uns nicht nur vernunftsmäßig nach draußen. Da wir bei unserem Getränkemarkt in Oberpframmern vorbei schaun wollten (bevor die Bernrieders den Laden an Ostern an einen neuen Besitzer übergeben), ist es wieder die Standardrunde in Glonn geworden. Und in den Herrmannsdorfer Landwerkstätten haben wir natürlich auch noch etwas eingekauft 😉

Vorher – Nachher II

Mein letzter Friseurtermin war am 22.09.2020. Da Hans sich solidarisch die Haare von mir auch nicht schneiden ließ, sahen wir entsprechend aus. Gestern wurde die Würde des Menschen ist wieder hergestellt 😀
Obwohl … die langen Haare hatten auch was …

Fotoshooting

Irgendwie mag uns der Wettergott nicht … eigentlich wollten wir heute mal wieder an den Chiemsee, aber es war wieder bewölkt und schlechte Sicht. Irgendwann schaffen wir das noch! Dafür waren wir in Glonn und haben ein paar lustige Fotos gemacht 😀

Kulturlieferdienst #102

Gestern war der Kulturlieferdienst mal in einer anderen Ecke von Berg-am-Laim. Wir haben uns mit Claudia getroffen und bei frühlingshaften Temperaturen der Band Malon Way zugehört. Das sind eigentlich fünf Musiker aus Dublin, Galway, Melbourne und Ohio, die 2015 in München zusammenfanden. Sie mixen modernen Folk-Rock-Sound mit verschiedenen Stilen, von 60ies Rock, modernen Pop, zu Soul und Funk. Im Moment hängt allerdings der Schlagzeuger in Australien fest. War trotzdem hörenswert!

 

John Dunne – Songwriter, Lead Vocals & Guitar
Patrick Thompson – Lead Guitar
Mark Keane – Vocals & Bass
Caro Kelley – Vocals, Piano & Banjo

 

Neuer Südfriedhof

Eigentlich wollten wir heute mal zum Chiemsee. Aber es war so diesig, dass wir uns dagegen entschieden haben. Stattdessen waren wir auf dem Neuen Südfriedhof, der 1977 nach Plänen des Landschaftsarchitekten Gottfried Hansjakob angelegt wurde. Einzigartig in München ist das hügelige Profil. Neben den Grabstätten gibt es auch weite Grünflächen, einen See und Kräuterwiesen. Eine weitere Besonderheit ist die dort gelegene historische Keltenschanze, ein architektonisches Areal mit Lindenhain, welches vor ca. 2500 Jahren angelegt wurde. War ganz nett, aber demnächst lockt dann doch der Chiemsee 🙂

Kulturlieferdienst #98

Der Kulturlieferdienst hat gestern wieder das neue Wohngebiet in Berg-am-Laim besucht: Baumkirchen Mitte. Diesmal spielten Hello Gypsy mit der wunderbaren Anja Morell.

Und weil Berg-am-Laim das Stadtviertel ist, in dem ich aufgewachsen bin, haben wir einen kleinen nostalgischen Spaziergang gemacht und meine alte Pfarrkirche St. Michael besucht, eine der prachtvollsten im Münchner Stadtgebiet. Die spätbarocke Kirche wurde nach Plänen des bayerischen Architekten Johann Michael Fischer errichtet. François de Cuvilliés hat das Innere der Kirche im Stil des Rokoko reich verziert und mit Deckenfresken von Johann Babtist Zimmermann ausgestaltet, so dass St. Michael heute als ein Hauptwerk des süddeutschen Rokoko angesehen wird. Mir war das als Kind natürlich nicht bewusst … war halt unsere Pfarrkirche 😀

 

Anja Morell – Gesang, Akkordeon, Melodica
Saschmo Bibergeil – Gitarre
Fernando Rosmarin – Gitarre
Jürgen Reiter – Kontrabass

Fasching 2021

Auch in diesem Jahr haben wir uns am Faschingsdienstag zu unserem traditionellen “Nasenabend” getroffen. Natürlich nur digital! Leider hat Werner gestreikt und die Nase verweigert. Zum Trinken und spielen haben wir aber dann alle die Nasen abgenommen und hatten trotzdem viel Spaß 😀

Kulturlieferdienst #97

Nach den vielen idyllischen Waldspaziergängen im Schnee hat es mal wieder richtig Spaß gemacht, bei einem Livekonzert dabei zu sein. Der Kulturlieferdienst hat Black Patti nach Berg-am-Laim geholt. Wir hatten etwas Bedenken wegen der Kälte, aber die Sonne hat richtig schön gewärmt. Ein wunderbarer Valentinstag!