Neuer Südfriedhof

Eigentlich wollten wir heute mal zum Chiemsee. Aber es war so diesig, dass wir uns dagegen entschieden haben. Stattdessen waren wir auf dem Neuen Südfriedhof, der 1977 nach Plänen des Landschaftsarchitekten Gottfried Hansjakob angelegt wurde. Einzigartig in München ist das hügelige Profil. Neben den Grabstätten gibt es auch weite Grünflächen, einen See und Kräuterwiesen. Eine weitere Besonderheit ist die dort gelegene historische Keltenschanze, ein architektonisches Areal mit Lindenhain, welches vor ca. 2500 Jahren angelegt wurde. War ganz nett, aber demnächst lockt dann doch der Chiemsee 🙂