Allerheiligen

Morgen ist Allerheiligen und auf den Friedhöfen werden die Gräber mit Blumen und Kerzen geschmückt. Das Grab meiner Eltern auf dem Nordfriedhof hatten wir schon letztes Wochenende besucht. Dort ist an Allerheiligen kein Parkplatz zu bekommen.

Wir genießen an Allerheiligen lieber die Ruhe auf dem Friedhof der Haarer Klinik. Dort verschlägt es die Wenigsten hin, denn er liegt in der äußersten Ecke des Geländes. Auf 2,5 Hektar Fläche verteilen sich gerade einmal etwas über 120 Gräber. Nur selten informiert ein Grabstein über die Daten des Verstorbenen: In den Reihen ragen simple Holzkreuze mit den Namen, Geburts- und Sterbedaten empor – eines wie das andere.  Ein „vergessener“, aber beeindruckender und atmosphärischer Ort.

Es gab schon Überlegungen seitens des Bezirks, den Friedhof aus Kostengründen aufzulösen. Aber es gibt immer noch Gräber, die gepflegt und erhalten werden. Und schließlich liegt hier auch der Gründer des Krankenhauses, Dr. Friedrich Vocke mitsamt seiner Familie begraben.