Glitzerbeisl

Da es für die engen Räumlichkeiten der Schrottgalerie im Moment keine verantwortbare Lösung gibt, müssen neue Wege gefunden werden. Gestern startete mit Glitzerbeisl der erste Versuch eines Livestream-Konzerts. Durchgeführt wurde es vom professionellen Team des Mastermix Studios. Jetzt sind wir gespannt, wie die Reaktionen ausfallen! Hanno und Hans stehen in den Startlöchern und würden gerne weitere Konzerte – dann ohne professionelle Unterstützung – durchführen. Stefan Gienger und sein Team haben die Latte allerdings ganz schön hoch gehängt 😉

 

Artikel in der Süddeutschen Zeitung:
Von Glonn in die Welt hinaus – Mit der Zither auf Erkundungsfahrt