Saltbrennt

Was für ein schöner Abend in der Schrottgalerie! Die vier jungen Blueser aus verschiedenen Ecken Tirols nennen sich Saltbrennt. „Saltbrennt“ ist, wenn im Tiroler Oberland  eigenhändig Schnaps gebrannt wird. „Saltbrennt“ ist aber auch, wenn im Tiroler Oberland aus Melodien, Akkorden, Rhythmen eigenhändig ein Blues destilliert wird.

Vom selbst gebrannten Schnaps haben wir leider nichts mehr abbekommen – mit so einer großen Nachfrage hatte die Band nicht gerechnet – aber die Musik war vom Feinsten. Wir hoffen, die Jungs kommen wieder!

Christoph Kuntner – guitar, lead vocals
Christian Deimbacher – harmonica, tuba, vocals
Fabian Möltner – bass, vocals
Jakob Köhle – drums, vocals