Kloana staada Woidmarkt

4. Advent und kein Schnee in Sicht. Aber wir haben uns vom Wetter nicht abhalten lassen und sind in den Ebersberger Forst gefahren. Beim Forsthaus Hubertus gibt es jedes Jahr den “Kloana staadn Woidmarkt” – für unsere Nordlichter: “Kleiner stiller Waldmarkt” 🙂

Und heute tanzten dort die Kirchseeoner Perchten mit ihren tollen Masken.  In verschiedenen Veröffentlichungen werden die Ursprünge des Brauchtums auf die Kelten oder sogar bis in die Steinzeit zurück geführt. Perchten sind trotz des oft schaurigen Aussehens Glücks- und Segensbringer. Schön war’s!

Kurzes Video