Nasenabend

Dass wir Faschingsmuffel sind, ist inzwischen bekannt, aber am Faschingsdienstag gibt es immerhin Faschingskrapfen und den inzwischen traditionellen „Nasenabend“ bei Christine und Werner 😀

Und diesmal wurden die Nasen auch zum Riechen eingesetzt. Werner öffnete endlich seine „Aromabar“ für uns und wir durften versuchen, die im Wein vorkommenden Duft- und Geschmacksstoffe zu identifizieren. Das waren: Kirsche, Brombeere, Pfeffer, Bitterschokolade, Leder, Rauch und Vanille. Bei der anschließenden Rotweinprobe haben wir dann versucht, diese Aromen wieder zu erkennen. Wir würden uns freuen, wenn das auch eine Tradition werden würde!