Luke Winslow-King & Roberto Luti

Am 14.02.2016 wurde die Glonner Schrottgalerie nach New Orleans versetzt. Dafür sorgten zwei Ausnahmekünstler: Luke Winslow-King aus USA und Roberto Luti aus Italien.

Kurzer Video-Zusammenschnitt

Beide kannten wir nur aus dem Internet durch ihre Mitwirkung im internationalen Musikprojekt Playing for Change, wo sich Musiker aus der ganzen Welt in einem gemeinsamen Projekt für den Frieden engagieren! Und gestern spielten sie in der Schrottgalerie! Unplugged! Der Hammer!