Lago d’Iseo I

Immer wieder zieht es uns zum Lago d’Iseo. Er ist der viertgrößte der oberitalienischen Seen und befindet sich etwa 20 km nordwestlich von Brescia.  Im Gegensatz zum Gardasee ist der Lago d’Iseo noch weitgehend unbekannt. Ich finde, er hat das Flair der 50er Jahre …

Ein Ort zum Träumen ist das Hotel Rivalago. Es liegt in Sulzano, direkt am See ..

Die Monte Isola ist die größte Insel in einem südeuropäischen Binnengewässer. Sie hat etwa 9 km Umfang und ragt mehr als 400 Meter über die Wasseroberfläche des Sees. Auf der Insel gibt es eine Buslinie, die Bewohner dürfen Mopeds und Motorroller nutzen. Autos und LKW sind nur in Ausnahmefällen zugelassen. Touristen dürfen die Insel nur unmotorisiert oder mit dem Linienbus erkunden. Es gibt noch 2 kleinere Inseln, Isola di Loreto und Isola di S. Paolo. Isola di S. Paolo befindet sich in Privatbesitz der Waffenherstellerdynastie Beretta.

Unmittelbar südlich des Sees beginnt das Weinanbaugebiet Franciacorta. Hier werden Schaumweine im Stil eines Champagners hergestellt. Sehr zu empfehlen!