Kariega Game Reserve

2015-03-20 bis 2015-03-22

Wir kamen rechtzeitig im Kariega Game Reserve an und bezogen unsere frisch renovierte Hütte in der Kariega Main Lodge. Von der Hütte hatte man einen tollen Blick ins Grüne.
Das international renommierte, malariafreie „Big-5“ Kariega Private Game Reserve umfasst ca. 9.000 Hektar afrikanische Wildnis und wird durchzogen von den malerischen Flüssen Kariega und Bushman Rivers. Bei den Pirschfahrten im offenen Fahrzeug mit unserem Ranger Cleo kamen wir ganz nah an Elefanten und Löwen heran.  Sehr beeindruckend!

Für Hans war das absolute Highlight eine nächtliche Begegnung mit dem größten und ältesten (ca. 47 Jahre) Elefantenbullen des Resorts. Wir hatten uns gerade gegenseitig bestätigt, dass es nach Elefant riecht, als der große Bulle plötzlich vor uns im Scheinwerferlicht mitten auf dem Weg stand.

Nach kurzem beidseitigen Verharren entschied er sich, seinen Weg fortzusetzen und kam direkt auf uns zu! Es war wirklich kein Platz für uns und ihn. Und unser Guide wusste, wer der „master of the road“ war und legte schnell den Rückwärtsgang ein. Für gute Fotos war irgendwie keine Zeit mehr.